Paarung der Apfelschnecke

Paarung der Apfelschnecken

Die Paarung der Apfelschnecken war eines der letzten Phänomene, die ich bisher noch nicht beobachten konnte. Doch jetzt hatte ich das Glück die gelben Apfelschnecken in flagranti zu erwischen.

Keine Apfelschneckenbabies

In das Schneckenaquarium waren 4 bunte Apfelschnecken gezogen, von denen nun noch 2 am Leben sind. Doch während in meinen kleinen Aquarien schon fleißig Apfelschneckennester gelegt wurden und auch Apfelschneckenbabies geschlüpft waren, tat sich im Schneckenaquarium noch nichts. Darüber war das Töchterlein natürlich sehr traurig, denn die großen Apfelschnecken sind auch schon recht alt. So blieben auch die Geschlechter der Apfelschnecken im Schneckenaquarium bisher unbekannt, weshalb wir nun einfach eine männliche und eine weibliche gelbe Apfelschnecke aus dem kleinen Aquarium hinein setzten.

Paarung der Apfelschnecken

Während das Töchterlein den gesamten Abend schaute, erkundeten die Apfelschnecken zuerst nur die neue Umgebung. Brav! Das ist ja auch nichts für Minderjährige. Kaum war das Kind zu Bett und das Licht im Schneckenaquarium erloschen, ging es auch schon heiß her.

Paarung der Apfelschnecke

Kurz unter der Wasseroberfläche hefteten sich gleich alle 3 der gelben Apfelschnecken aneinander und kamen prompt zur Sache. Ihre große gelbe Apfelschnecke ist ein Männchen und verführte gleich die neue weibliche Apfelschnecke.

Fortpflanzung der Spitzen Apfelschnecke

Dann begann die Paarung der Apfelschnecken. Das Männchen hat seinen Penis ausgefahren, der rechts oben unter dem Gehäuse sitzt. Er ist relativ hell und wurde beim Weibchen in die Geschlechtsöffnung eingeführt, die ebenfalls rechts oben unter dem Gehäuse sitzt.

Fortpflanzung der Apfelschnecke

Wenn man genau hinsieht, kann man sehen wie der Penis des Männchens immer wieder ab- und anschwillt. Zeitweise atmen die Apfelschnecken dabei recht hektisch und bei Bedarf wird auch das Sipho ausgefahren, um an der Oberfläche Luft zu holen.

Paarung der Spitzen Apfelschnecke

Nach der Paarung der Apfelschnecken zieht das Männchen seinen Penis wieder ein und lässt sich auf den Grund fallen. Das Weibchen bleibt noch ein wenig an der Oberfläche und holt Luft, während es sich von den Anstrengungen erholt.

In den nächsten Tage sollte dann die Eiablage der Apfelschnecke stattfinden und ich bin schon auf die freudestrahlenden Augen vom Töchterlein gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.