Aquaristik trotz Energiekrise

Energie ist knapp und teuer geworden, denn unser Klima geht uns alle etwas an. Doch das ist noch lange kein Grund sein geliebtes Hobby aufzugeben. Es braucht nur ein paar kluge Ideen, um die neuen Herausforderungen zu meistern.

Aquarien im 19. Jahrhundert

Heimische Aquarien gab es schon lange bevor an elektrische Energie überhaupt zu denken war. Ein Blick in die Geschichte der Aquaristik verrät, wie historische Aquarien funktioniert haben.

Technikloses Aquarium

Der neue Trend Wabi Kusa erfindet das techniklose Fensteraquarium neu. Die ästhetisch geformten übergroßen Vasen beherbergen kleine faszinierende Habitate an denen man sich kaum satt sehen kann.

Energiesparen trotz Aquarium

Es genügen wenige wohlüberlegte Maßnahmen um trotz Aquarium Energie zu sparen. Wer Filter, Beleuchtung und Heizung anpasst kann etwas für das Klima tun und trotzdem seinem Hobby treu bleiben.

Kaltwasser Aquarium

Es muss nicht immer subtropisch sein. Die ersten Aquarienfische waren Kaltwasserfische und fühlen sich bei normalen Zimmertemperaturen wohl. Was ein wenig aus der Mode gekommen war, erlebt nun seine Renaissance.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.