Gelege der Apfelschnecke

Apfelschneckennester

Meine Apfelschneckennester möchte ich dir natürlich nicht vorenthalten. Jetzt kleben bereits 6 Apfelschneckennester im Aquarium und noch immer ist kein Nachwuchs geschlüpft. Allerdings habe ich heute festgestellt, dass die Apfelschneckennester irgendwie unterschiedlich aussehen.

Bereits Anfang April hatten die Apfelschnecken das erste ihrer Apfelschneckennester an die Scheibe eines der kleinen 25 Liter Aquarien geklebt. Jetzt haben die fleißigen Schnecken schon insgesamt 6 Gelege mit Schneckeneiern abgelegt, 4 auf der rechten Seite der Frontscheibe, 1 an der rechten Seite der Rückseite und 1 hinten an der rechten Seitenscheibe.

Apfelschneckenneser im Nelarium

Apfelschnecken kleben ihre Gelege kurz über dem Wasserstand an herausragende Pflanzenteile, die Scheiben oder in den Deckel des Aquariums. Die Schneckeneier benötigen eine hohe Luftfeuchte zum gedeihen. Dabei suchen sich die Apfelschnecken schon von selbst den besten Platz für die Eiablage aus. Meine kleinen Aquarien sind derzeit nur auf einer Hälfte mit einer Plexiglasscheibe abgedeckt. Ich nehme an das die Apfelschnecken genau diese Seite ausgesucht haben, da hier die Luftfeuchtigkeit recht hoch ist.

Allerdings habe ich auch in einigen der anderen kleinen Aquarien Apfelschnecken und dort wurde noch kein einziges Nest abgelegt. Womöglich fühlen sich die Apfelschnecken in diesem Aquarium einfach am wohlsten oder ich habe in den anderen Becken immer nur ein Geschlecht eingesetzt. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Schnecken sind Apfelschnecken keine Zwitter. Sie unterscheiden sich in Männchen und Weibchen, was nicht wirklich erkennbar ist.

Apfelschneckenneser im Nelarium

Leider habe ich mir nicht notiert wann welches der Apfelschneckennester abgelegt wurde. Zukünftig werde ich die Gelege der Apfelschnecken mit Klebezetteln markieren und das Datum notieren. Deshalb kann ich derzeit auch nicht genau sagen welches der Apfelschneckennester dort schon wie lange hängt. Allerdings müsste das ganz linke auf der Frontscheibe eines der ersten gewesen sein und die beiden an der hinteren und seitlichen Scheibe die letzten.

Apfelschneckennester

Heute ist mir jedoch aufgefallen, dass eines der Apfelschneckennester anders aussieht. Ich meine das der Unterschied am Anfang nicht sichtbar war. Jetzt hat das ganz rechte Gelege allerdings dunkle Punkte in den einzelnen Eiern. Mangels Erfahrung kann ich aber noch nicht sagen, ob es ein gutes oder schlechtes Zeichen ist. Entweder sind diese Eier unbefruchtet oder das sind die kleinen heranreifenden Schnecken oder die Schneckeneier vergammeln innerlich.

Ich werde dieses Apfelschneckennest nun genauer im Auge behalten und bin schon sehr gespannt, ob und wann es endlich mit den Apfelschneckenbabies klappt. Ich habe noch einige Aquarien, in denen ich einige Exemplare der nützlichen Putzkolonne gebrauchen könnte.

Vielleicht kannst du es ja auch kaum erwarten. Dann schlage ich vor, wie treffen uns in einiger Zeit wieder hier!

3 Gedanken zu „Apfelschneckennester“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.